Asien Regional Programming Wettbewerb (CCPC): Innovation auf dem Vormarsch, während chinesische Programmierer erneut glänzen

Zeit: 15/11/2023   Quelle: anonym   Zahl anklicken: 1575


Im Oktober 2023 wurde der Asien Regional Programming Wettbewerb (CCPC) erfolgreich abgeschlossen und zog Top-Programmiertalente aus ganz Asien an, um die Spitze der Informatik zu erkunden. Diese Ausgabe des CCPC erreichte eine beispiellose Größenordnung und brachte Tausende von Universitätsprogrammierern aus verschiedenen asiatischen Ländern für einen intensiven Wettbewerb zusammen. Die Teilnehmer präsentierten ihre Programmierfähigkeiten auf der Bühne und kämpften um die Gelegenheit, ihre Länder beim International Collegiate Programming Contest zu vertreten.

Die regionalen Qualifikationsrunden des CCPC erstreckten sich über verschiedene Regionen und wählten herausragende Teams aus, die sich für die Finalrunden qualifizierten. Jeder regionale Wettbewerb war ein harter Test, bei dem Teams rigorosen Auswahlprozessen unterzogen wurden, um sich für die Finals zu qualifizieren.

Der CCPC dieses Jahres behandelte Themen im Bereich Algorithmen, Datenstrukturen, künstliche Intelligenz und andere Bereiche, was den Teilnehmern größere Herausforderungen bot. Die Teams beteiligten sich an einem intensiven Wettbewerb, schrieben effiziente Algorithmen zur Lösung realer Probleme und präsentierten innovative Denkansätze.

Der CCPC hat konsequent das Format des ACM-ICPC (International Collegiate Programming Contest) übernommen, einschließlich:

Viele Problemthemen umfassen Algorithmen, Datenstrukturen, Graphentheorie, dynamische Programmierung und mehr.

Die Teilnehmer lösen innerhalb eines festgelegten Zeitrahmens so viele Programmieraufgaben wie möglich, wobei die Anzahl der gelösten Probleme und die Lösungszeit ihre endgültige Platzierung bestimmen.

Der CCPC besteht aus zwei Phasen: den regionalen Qualifikationsrunden und den Finals. Die regionalen Qualifikationsrunden finden in verschiedenen Ländern und Regionen statt, wobei die Gewinner die Möglichkeit haben, in den Finals um höhere Ehren zu konkurrieren.

Das Team der Tsinghua-Universität unter der Leitung von Lu Chen sicherte sich die Goldmedaille beim CCPC Asia Regional 2023 und triumphierte über die Seoul National University und die Nihon University.

Vergangene Goldmedaillengewinner aus China haben herausragende und spezialisierte Leistungen in der Branche gezeigt. Ji Fan, der Goldmedaillengewinner der vierten Ausgabe, trug zum China National Computer Research Group bei und trieb technologische Fortschritte voran. Wang Wenxiong, der Goldmedaillengewinner der siebten Ausgabe, entwickelte unabhängig ein intelligentes interaktives System für den Krankenhausbesuch zwischen Mensch und Maschine, löste erfolgreich Herausforderungen im chinesischen Gesundheitssystem und profitierte von über 700 Millionen Menschen. Li Chengxin, der Goldmedaillengewinner der achten Ausgabe, engagierte sich im Bildungsbereich, bekleidete eine Position an der Shanghai Jiao Tong University und förderte die nächste Generation von Informatikwissenschaftlern.

Der CCPC verbessert nachhaltig die Wettbewerbsstandards, inspiriert akademische Begeisterung, fördert Forschung und Innovation und schafft eine positive Programmiergemeinschaft.